Spinnen

Mit meiner Leidenschaft fürs Stricken wuchs bei bei mir auch der Wunsch, sozusagen an die Wurzeln des Strickgarns zu gehen und mir meine Strickwolle selbst herzustellen.

Damals wohnte ich in Freising, und dort gab es das sogenannte „Schafhaus“, ein ziemlich alternativer Laden mit einer sehr netten Besitzerin und allem, was das grün-alternative Strickerherz begehrte: Ursprüngliche Wolle in Natur oder mit Pflanzenfarben handgefärbt, Spindeln und Spinnräder und sogar Wolle direkt aus dem rohen ungewaschenen Vlies (aber natürlich mit 100% Wollfettanteil).

Dort habe ich das Spinnen vom Spinnrad gelernt und erwarb auch ein eigenes Spinnrad.

Schafjacke06kl Schafjacke03klAus der gesponnenen Wolle ist u.a. diese Jacke entstanden, ganz aus Rohwolle von verschiedenen Schafrassen, u.a. vom Bergschaf.

Das Schafhaus gibt es heute leider nicht mehr…

Im Jahr 2015 habe ich das Spinnen mit der Handspindel begonnen und dazu auch eine Bauanleitung geschrieben. Anfang 2016 kamm eine Magnumspindel dazu.Kreuzspindel09kl

Was ich aus der selbst gesponnenen Wolle gestrickt habe,

Wollkorb01

kannst Du Dir in einer Unterseite der Werkschau anschauen.

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist:

Advertisements